Evgenios Anastasiadis

1994 in Thessaloniki geboren

 

  •  2013

-Diplom in Flöte mit Auszeichnung bei Prof. Veselin Belomajov (Sychrono Konservatorium und Matsingos Konservatorium, Thessaloniki).

 

  • Seit 2008 bis 2011 

-Diplom  in Harmonielehre bei Yannis Angelakis am Sychrono Konservatorium Thessaloniki.

 

  • Seit 2006 bis 2012

- Abitur an der Musikgymnasium von Thessaloniki 

 

  • Seit WS 2012 bis SS 2016 

- BM Flöte ,an der Universität von Makedonien in Thessaloniki  in der Klasse von Prof. Katrin Zenz.

 

  • Seit WS 2016/17 bis SS 2018

- Master of Music Flöte  Solo ,  an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Klasse von Prof. Dirk Peppel.

 

  • Ab WS 2018/19

- Master Instrumentalausbildung-Querflöte-Neue Musik ,an der Folkwang Universität der Künste in Essen in der Klasse von Prof. Anne-Cathérine Heinzmann und Prof. Barbara Maurer.

 

  

 ORCHESTRERERFAHRUNG (Auswahl):

  • 2013 Nordgriechenland Staatstheater Orchester.

  • 2015/2016“Moysa” Jugendorchestern, Solo Flöte.

  • 2015 Europäischen Union Youth Orchestra (EUYO).

  • 2016 Städtischen Orchester von Thessaloniki, Aushilfe.

  • 2016 Royal Concertgebouw Orchester (Programm ´RCO Meets Europe´), Aushilfe.

  • 2016 Bergische Symphoniker, Aushilfe 3. Flöte , Piccolo

  • 2016Wuppertaler Kammerphilarmonie (Aushilfe)

  • Seit 2016Kammerphilarmonie Europa, Aushilfe

  • 2017Aushilfe mit„World Peace Philarmonic „ , Solo Flöte

  • 2017Griechisch-Türkischen Jugendorchestern, Solo Flöte

  • 2019/2020Dortmunder Philarmoniker, Praktikum

 

SOLISTISCHE AUFTRITTE (Auswahl):

  • 2008 Dezember 2008 ,Thessaloniki

Solist mit Orchester der Sychrono Konservatorium Thessaloniki

J. S. Bach: Orchestral Suite No. 2 BWV 1067 für Flöte und Orchester

 

  • 2014 Januar 2014 ,Thessaloniki

Solist mit Orchester der Universität Makedonien

J. S. Bach: Orchestral Suite No. 2 BWV 1067 für Flöte und Orchester

 

Marz 2014 ,Athen und Trikala, 

 Juli 2014 ,Delfi

Solist mit Kamerata Junges Orchester von Athen

Evgenios Anastasiadis „Rhapsody no.1“für Flöte und Streichorchester (2013)

 

  • 2015 

-Januar 2015 ,Thessaloniki

Solist mit Orchester der Universität Makedonien

Evgenios Anastasiadis „Rhapsody no.2“ für Flöte und Streichorchester (2014)

 

  • 2016

 Januar 2016 ,Thessaloniki

Solist mit Orchester “MOYSA”

Evgenios Anastasiadis „Rhapsody no.1“für Flöte und Streichorchester (2013)

 

 

WETTBEWERBE (Auswahl)

 

  • 2008

-1.Preis  Blasinstrumente-Wettbewerb Thessaloniki.

  • 2009

-1.Preis in der künstlerischen Form Musikschule  in den panhellenischen künstlerischen Kämpfen.

-1.Preis im Wettbewerb für Flöte „Flutemeetings“ in Larissa.

  • 2010

-1.Preis in der ersten Runde Wettbewerb Jugend Musiziert (Kategorie „Blässer und Klavier“) in Thessaloniki und 2. Preis in der zweiten Runde in Mailand (1. Preis nicht vergeben).

  • 2011

- Stipendiat des Gina Bachauer Wettbewerb.

  • 2013

-2.Preis  Wettbewerb für Querflöte „Urs Rüttimann " 

- Auswahl beim Probespiel Festival Neuer Künstler, Thessaloniki. 

  • 2014

- Fellow of Art Campus, Delphi.

-2.Preis in Interpretationswettbewerb der Universität Makedonien.

-2.Preis beim Kammermusikwettbewerb der Universität Makedonien.

  • 2015

-2. Preis beim Kammermusikwettbewerb der Universität Makedonien

MEISTERKURSE:

 

Barbara Gisler-Haase, Samuel Coles, Hansgeorg Schmeiser, Rien de Reede, Aldo Baerten, Emily Beynon,Christoph Renz,Benjamin Plag,Gudrun Hinze.

 

CD EINSPIELUNGEN:

  • Er hat in CD berühmten griechischen Künstler gespielt.

  • Cybele Records GmbH: Pierrot lunaire. 12 Gedichte von Albert Giraud

(Bearbeitung für Kammerensemble und Singstimme

von Johannes Schöllhorn).

 

 

 

  1. KOMPOSITION (auswahl):

 

 2018

-Solitude à deux für Solo Flöte. (1.Leistung 29.07.2018 in Aveiro, Portugal.)

  • 2017

- Konzert für Flöte und Orchester.

  • 2015

- Sonate für Flöte und Klavier.1.Leistung 15.12.2017 in Konzertsaal der HFMT Köln, Standort Wuppertal.

  • 2014

  •  no 2 „für Flöte und Streichorchester (1. Leistung bei 29.01.2015 “Megaro” Konzerthalle von Thessaloniki mit dem Orchester der Universität Makedonien).

 

  • 2013

- „Rhapsody no.1“ für Flöte und Streichorchester (1.Leistung 15.03.2014 in Athen mit dem Kamerata Jugends Orchester).

  • 2011

  •  für Flöte und Klavier.

  • 2010

  •  für Flöte und Klavier.

  • 2009 -

„The first feeling „für Flöte, Cello und Harfe (oder Klavier).

  • 2008

  •  für Querlöte, zwei Violinen und Klavier.

  •  Sun „für Solo Flöte.

  • 2006

  •  Night „für Sinfonieorchester.

ANNE-CATHÉRINE

All Rights reserved © Anne-Cathérine Heinzmann 2013